Ein Klassiker: Käse-Sahne-Torte mit Mandarinen

Den Kuchen habe ich schon unzählige Male gebacken. Aber egal, ob Nachmittags-Kaffee, Geburtstagsfeier oder Vereinsfeste: Eine Käse-Sahne kommt immer gut an.
Nebenbei bemerkt ist es der absolute Lieblingskuchen meiner Kinder!

In der Originalform hat die Käse-Sahne eigentlich einen Rührteig-Boden, der in zwei Hälften geteilt wird. Die eine Hälfte wird der Boden, die andere Hälfte kommt als „Deckel“ auf die Quarkcreme, die pur, ohne Obst, auf dem Kuchen verteilt wird. Das Ganze wird dann noch mit Puderzucker bestäubt.

Ich bevorzuge für meine Käse-Sahne allerdings einen Biskuitboden und verzichte auf einen „Deckel“. Dafür kommen bei mir noch leckere Mandarin-Orangen in den Kuchen, die für einen fruchtigen, frischen Geschmack sorgen.

Käse-Sahne-Torte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s