Winterliche Quitten-Marmelade

Ich bin gerade dabei, die letzten Quitten für dieses Jahr zu verarbeiten.
Heute gab es eine winterliche Quitten-Marmelade mit Chili, Zimt und Stern-Anis. Weihnachtlich dekoriert habe ich gleich die ersten Nikolaus-Geschenke für Freunde und Bekannte zur Hand.

Das Quittenmus, das für die Marmelade benötigt wird, lässt sich auch für ein leckeres Tiramisu verwenden:

Eine Auflaufform mit Löffelbiskuit auslegen.
Die Löffelbiskuit mit etwas Apfel- oder Orangensaft tränken. Dann Quittenmus darüber geben und verteilen.
Aus 250 Gramm Mascarpone, 250 Gramm Quark, 70 Gramm Zucker  und 100 Gramm steif geschlagener Sahne eine Creme rühren. Die Creme auf dem Quittenmus verteilen.
Mit einer Zimt-Zucker-Mischung bestreuen und gut durchziehen lassen.
Fertig!

Schnell gemacht – ohne Alkohol und frischen Eiern in der Creme – aber lecker. Mein 12-jähriger Sohn liebt dieses Tiramisu!

 

Quittenmarmelade mit Chili, Zimt und Stern-Anis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s