Bananen-Schoko-Torte

Bananen-Schoko-Torte

Bananen und Schokolade sind ein perfektes Duo. Noch dazu ist die Torte recht schnell gemacht.

Für eine 24er- oder 26er-Springform die benötigst du die doppelte Zutatenmenge.

Du benötigst:

Für den Biskuitteig:

  • 1 Ei
  • 1 EL heißes Wasser
  • 50 Gramm Zucker
  • 1 Pack Vanillezucker
  • 50 Gramm Mehl
  • knapp 1 gestr. TL (Weinstein-) Backpulver

Für die Füllung:

  • 2 mittelgroße Bananen
  • ca. 100 Gramm Schokolade je nach Geschmack (Ich habe 2/3 feinherbe Schokolade und 1/3 Vollmilchschokolade genommen, damit es nicht zu süß wird).
  • 75 Gramm weiche Butter
  • 1 frisches (!) Ei
  • 1 Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 25 ml Sahne
  • 200 ml Sahne
  • 1 Pack Sahnesteif
  • 50 Gramm Schokoflocken/Schokoraspel

Zur Deko: Nach Belieben Schokospäne, Pralinen-Herzen, in Zitronensaft getränkte Bananenscheiben,….

Für den Biskuitteig Das Ei und das heiße Wasser auf höchster Stufe mit dem Rührgerät ca. 1 Minute lang schaumig rühren.
Zucker und Vanillezucker ca. 1 Minute lang einrieseln lassen.
Noch ca. 2 Minuten lang weiterschlagen.
Mehl und Backpulver mischen und auf die Eiercreme sieben und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren.

Den Boden einer 18er-Springform mit Backpapier auslegen oder einfetten.
Teig einfüllen und in den Backofen schieben.

180 Grad
ca. 18-20 Minuten

Den Boden aus der Form lösen und auf einen Kuchenrost abkühlen lassen.

Nach dem Abkühlen den Boden auf eine Tortenplatte setzen und den Springformrand, ausgekleidet mit Backpapier, um den Biskuitboden stellen.

Für die Füllung die Bananen schälen und halbieren und den Biskuitboden damit belegen.
Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen.
Etwas Sahne für die Dekoration rausnehmen. Unter die restliche Sahne die Schokoflocken unterziehen und auf dem Boden mit den Bananen verteilen.
Nun die Schokolade grob zerteilen und im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen.
In der Zwischenzeit das Ei trennen.
Das Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen und beiseite stellen.
In einer zweiten Schüssel das Eigelb mit dem Vanillezucker und der weichen Butter cremig rühren.
Die abgekühlte Schokolade unterrühren.
Nun noch das steif geschlagene Eiweiß unter die Masse heben und diese auf der Sahne verteilen.

Die Torte für mindestens 3 Stunden kalt stellen.

Ich stelle sie immer über Nacht kalt und serviere sie am nächsten Tag. Dann ist sie gut durchgezogen und schmeckt noch besser.
Die Torte kannst du nun nach Lust und Laune verzieren: Mit Sahne-Tuffs, mit Schokolade-Pralinen oder Herzen, in Zitronensaft getränkten Bananenscheiben,…..

WICHTIG:
Da die Schoko-Creme nicht gebacken wird, ist es ganz wichtig, nur frische Eier dafür zu verwenden – wegen Salmonellen-Gefahr!

 

Bananen-Schoko-Torte