Apfel-Zimt-Brot

Apfel-Zimt-Brot

Ein saftiges, süßes Brot, geeignet für ein Picknick oder für deinen Nachmittagskaffee.
(Inspiriert von einem Rezept aus der tegut-Kochwerkstatt, aber meine eigene Version)

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten
Backzeit ca. 75 Minuten

Du benötigst:

  • 300 Gramm Äpfel
  • 2 EL Zitronensaft
  • 225 Gramm weiche Butter
  • 125 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 325 Gramm Dinkelmehl (Typ 630)
  • 1 TL Backpulver
  • 3 EL Milch
  • 40 Gramm brauner Zucker
  • 1 gehäufter TL Zimt

Zuerst die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und fein würfeln.
Die Apfelwürfel mit den 2 EL Zitronensaft vermischen, damit sie nicht braun werden.

Nun die weiche Butter mit Zucker und Salz cremig rühren.
Nach und nach die Eier zugeben und verrühren.
Mische das Mehl mit dem Backpulver und rühre es in die Teigmasse ein, ebenso die Milch.

Den braunen Zucker mit dem Zimt mischen, zu den Apfelstücken geben und miteinander vermischen.

Die Apfel-Zucker-Zimt-Mischung wird nun kurz unter den Teig gehoben.

Eine Kastenform mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und in den vorgeheizten Backofen schieben.

160 Grad Ober-/Unterhitze
Backzeit ca. 75 Minuten

Brot in der Form auskühlen lassen und auch erst nach dem Auskühlen anschneiden.

 

Apfel-Zimt-Brot