Bananen-Schoko-Kuchen

Bananen und Schokolade sind eine Super-Kombination. Die Bananen machen den Kuchen richtig schön saftig. Man kann hier auch prima überreife Bananen verwenden und somit vor dem Kompost retten.

Du benötigst:

  • 250 Gramm weiche Butter
  • 175 Gramm Zucker
  • 2 Pack Vanilinzucker
  • 3 Eier
  • 300 Gramm Dinkel-Vollkornmehl
  • 1 Pack Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 EL Kakao
  • 1 1/2 TL Zimt
  • 2 reife Bananen
  • 75 Gramm gemahlene Haselnüsse
  • Schokoguss

Zuerst Butter, Zucker und Vanillinzucker gut verrühren. Danach kommen die Eier einzeln dazu. Jedes Ei etwa 1 Minute lang unterrühren.
Mehl mit Backpulver und Natron mischen und langsam dazu geben.
Zwischendurch die Bananen mit einer Gabel gut zerdrücken und verrühren. Die Bananen sollten eine breiige Konsistenz haben. Zu dem Teig geben.
Danach kommen noch der Zimt und die gemahlenen Haselnüsse dazu.

Den Teig in eine geffettete, bemehlte Form füllen und in den Backofen schieben:

  • 170 Grad
  • ca. 50 Minuten    (für meine Guglhupf-Form)

Nach dem Erkalten mit Schokoguß überziehen.