Beerenkuchen mit Frischkäsecreme

Beerenkuchen mit Frischkäsecreme

Frisch, fruchtig und schnell gemacht!

Arbeitszeit ca. 20-30 Minuten.

Du benötigst:

Für den Boden:

  • 250 Gramm Haferkekse
  • 100 Gramm Butter

Für Creme und Belag:

  • 500 Gramm Frischkäse
  • 500 Gramm Magerquark
  • 1 Bio-Zitrone
  • 80 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 20 Gramm Agartine (pflanzliches Geliermittel – lt. Packungsbeilage ausreichend für 1000 ml Flüssigkeit, entspricht 12 Blatt Gelatine – falls du es durch ein anderes Produkt ersetzen möchtest)
  • 250 Gramm Brombeeren
  • 300 Gramm Heidelbeeren

Für den Boden die Haferkekse fein zerkrümeln und die Butter bei niedriger Temperatur schmelzen lassen. 
Beide Zutaten miteinander vermischen.
Backpapier auf den Boden einer Springform spannen und die Keks-Butter-Mischung darauf verteilen und andrücken.

Die Schale der Zitrone fein abreiben und die Zitrone auspressen.
Frischkäse, Quark, Zucker, Salz und den Zitronenabrieb in eine Schüssel geben und miteinander verrühren.
Den Zitronensaft mit Wasser auf 150 ml auffüllen und zusammen mit dem Geliermittel unter Rühren nach Packungsanleitung aufkochen lassen.
Die Zitronensaftmischung langsam unter die Frischkäse-Quarkmasse rühren.
Die Masse auf dem Keksboden verteilen.
Zum Schluss noch mit den Beeren belegen und für mindestens 3-4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Beerenkuchen mit Frischkäsecreme