Birnen-Tarte

Birnen-Tarte

Ein herbstliches, nur leicht süßes Rezept.
Am besten schmeckt der Kuchen mit einer aromatischen Birnensorte.

Du benötigst: 

Für den Knetteig:

  • 150 Gramm Weizenmehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • 30 Gramm Zucker
  • 1 Pack Vanillezucker
  • 1 Ei
  • etwas Zitronenabrieb
  • 75 Gramm weiche Butter

Für den Belag:

  • 2 EL Quittengelee
  • 35 Gramm gemahlene Mandeln
  • 1 EL gehackte Mandeln
  • 1 EL Semmelbrösel
  • 600 Gramm reife Birnen
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 Eier
  • 100 ml Sahne
  • 50 ml Milch
  • 20 Gramm Zucker
  • 1 Pack Vanillezucker

Für das Topping:

  • 50 Gramm Walnüsse
  • 25 Gramm Zucker
  • 25 ml Wasser

Mehl und Backpulver mischen und in die Rührschüssel sieben.
Zucker, Vanillezucker, Ei, Zitronenabrieb und Butter dazugeben und mit den Knethaken verrühren.
Anschließend 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Die Zeit kannst du nutzen, um die karamellisierten Walnüsse für das Topping vorzubereiten:
Zucker und Wasser in einer Pfanne erhitzen bis der Zucker geschmolzen ist und beginnt, zu bräunen. 
Die Walnüsse zufügen und rühren, bis sich der Zucker rund um die Walnüsse verteilt hat. 
Nun die karamellisierten Walnüsse auf Backpapier erkalten lassen.

Wenn der Teig gut gekühlt ist, kannst du ihn dünn ausrollen, eine 24er Springform damit auslegen und einen etwa 2 cm hohen Rand stellen.
Den Rand anschließend wellenförmig eindrücken. Ich habe das mit dem Stiel eines Kochlöffels gemacht.
Nun den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen und mit der Hälfte des Quittengelees bestreichen.

Die gemahlenen Mandeln mit den gehackten Mandeln und den Semmelbröseln mischen und auf dem Mürbeteigboden verteilen.

Die Birnen schälen, halbieren und entkernen. Sofort mir dem Zitronensaft einstreichen, damit sie nicht braun werden.
Dann die Birnen in dünne Scheiben schneiden und fächerförmig auf dem Kuchenboden verteilen.

Nun die Eier mit der Sahne, der Milch, Zucker und Vanillezucker verrühren und den Guss über den Birnen verteilen.

Nun den Kuchen in den vorgeheizten Backofen schieben.

200 Grad Ober-/Unterhitze
ca. 30-35 Minuten

Den Kuchen noch heiß mit dem restlichen Quittengelee bestreichen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mit den karamellisierten Walnüssen dekorieren.

Variationen:

  • 1/2 TL Zimt und 1 Msp. Kardamom in den Guss geben

oder

  • nur ca. 500 Gramm Birnen für den Belag verwenden und die Lücken mit Himbeeren füllen. 
Birnen-Tarte