Walnuss-Apfel-Kranz

Walnuss-Apfel-Kranz

 

Die grob gehackten Walnüsse sorgen für den „Crunch“ im Kuchen, die geraspelten Äpfel machen ihn schön saftig. Zusammen mit dem Zimt eine ideale Kombination.

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten
Backzeit ca. 60 Minuten

Du benötigst:

Für den Teig:

  • 200 Gramm weiche Butter
  • 200 Gramm Zucker
  • 1 Pack Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 2 TL Zimt
  • 300 Gramm Mehl
  • 2 1/2 gestrichene TL Backpulver
  • 120 Gramm grob gehackte Walnüsse
  • 350 Gramm geschälte, geraspelte Äpfel (vorbereitet gewogen)

Für den Guß:

  • 150 Gramm Puderzucker
  • 3 EL Wasser (wenn du magst, kannst du auch Rum nehmen)

Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillinzucker schaumig rühren.
Die Eier nacheinander zufügen und gut unterrühren, bis der Zucker gelöst ist.
Zimt, Mehl und Backpulver hinzu geben und kurz unterrühren.
Zuletzt die gehackten Walnüsse und die geraspelten Äpfel unterheben.

In eine gefettete und bemehlte Form füllen (26 cm) und in den vorgeheizten Backofen schieben:

  • 180 Grad
  • ca. 60 Minuten

Den Kuchen auf einem Kuchenrost abkühlen lassen.
Puderzucker mit dem Wasser oder Rum verrühren und über den Kuchen gießen.

 

Walnuss-Apfel-Kranz