Knusprige Lebkuchenblätter

Knusprige Lebkuchenblätter

Ein Alnatura-Rezept, das ich unbedingt ausprobieren musste.

Ergibt etwa 40-50 Lebkuchenblätter.

Du benötigst:

  • 50 Gramm Butter
  • 100 Gramm Puderzucker
  • 100 Gramm Weizenmehl
  • 1 EL Lebkuchengewürz
  • 2 flüssige Eiweiß
  • 100 Gramm gehobelte Mandeln

Die Butter bei niedriger Temperatur schmelzen und in eine Schüssel geben.
Puderzucker, Mehl, Lebkuchengewürz und Eiweiß mit der Butter zu einem streichfähigen, glatten Teig verrühren.

Ein Backblech mit Backpapierbelegen.
Den Teig zuerst löffelweise mit etwas Abstand auf das Backblech geben, dann mit dem Löffelrücken gleichmäßig zu dünnen, runden Blättern von etwa 6 cm Durchmesser flach streichen.

Die Teigblätter mit den gehobelten Mandeln bestreuen und das Blech in den vorheizten Backofen schieben.

180 Grad Ober-/Unterhitze
ca. 6-8 Minuten

Die Lebkuchenblätter auf einen Gitterrost auskühlen lassen und in eine gut schließende Keksdose packen, damit sie knusprig bleiben – oder gleich naschen  🙂

Knusprige Lebkuchenblätter